von

1. Neustädter Dressurfestival parallel zur Hengstparade - Ein Wochenende der Extraklasse!

Die Dressurplätze im Landgestüt Neustadt (Dosse) bieten beste sportliche BEdingungen.

Neustadt (Dosse) - Endlich ist es soweit: Das Pferdeland Brandenburg bekommt vom 15. - 18. September 2022 ein hochklassiges Dressurturnier im “Sanssouci der Pferde” in Neustadt (Dosse). Auf der Anlage des brandenburgischen Haupt- und Landgestütes und der Graf von Lindenau-Halle bringen drei Partner alles Gute zusammen: Die Hengstparade der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) und Sport von der Dressurpferdeprüfung bis zu den Championatsklassikern auf olympischem Niveau.

Geplant ist ein bemerkenswerter Ausklang der grünen Saison mit einem umfassenden Sportangebot, das bis zum Grand Prix, Grand Prix Special und zur Grand Prix Kür reicht. Dazu gehören außerdem eine kleine (Dressur Kl. S3, St. Georg, Inter I) und eine mittlere Tour (Intermediaire II und Kurz G-P). Außerdem dabei: Prüfungen der Kl. M, sowie Dressurpferdeprüfungen der Kl. L und M für junge Pferde.
Den Nachwuchs auf zwei Beinen nehmen die Veranstalter mit Prüfungen für Reiter und Reiterinnen der Generation U25 und U21 ebenso in den Fokus wie auch die Bedürfnisse der Aktiven aus der Region Berlin-Brandenburg.

PM

Zurück